Autor, Zeichner und Liedermacher
GOLDENE ZEITEN – Eine gefühlvolle Reise in vergangene Tage: Lesung und Lieder

Seine erfolgreichste Kinderbuchreihe „Die Olchis“ erscheint weltweit in vielen Sprachen. Nun hat Erhard Dietl ein autobiographisches Buch geschrieben: „Ein Vater wie meiner“ (Oetinger Verlag, Erscheinungsdatum 4/2023). Es wurde eine bewegende Zeitreise in die 50er, 60er und 70er Jahre, verbracht in Regensburg und München.

Im Mittelpunkt der Vater, der ein Doppelleben führte, der kein Familienmensch war, dafür Redakteur, Fotograf, DDR-Spion, Möchtegern-Literat und Trinker.
Ein spannendes literarisch-musikalisches Programm mit berührenden Songs nicht nur für Nostalgiker.
Die Songs sind eine gefühlvolle Reise in vergangene Tage.
Sie erzählen von der Liebe zum Großvater, von Abenteuern an der Donau, dem trinkenden Vater, den 10 Geboten und der erste Liebe, vom Vergehen, Überstehen, und von bunten Plastikblumen. Geschichten aus einem fast ganz normalen Leben, in denen jeder seine eigene Kindheit und Jugend wieder findet.

Künstlerseite: erhard-dietl.de
Lieder der CD „Oide Buidl“ auf Open-Spotify: https://open.spotify.com/album/6b0cAWK0tpIpLfC0ZQGeaq
(Es gelten die Datenschutzregelungen von Spotify)

Foto by susie knoll